Physiotherapie Sebastian Malcherczyk

Sebastian Malcherczyk

·         2009 Abitur an der FSG in Hagen
·         2009 – 2012 Ausbildung zum Physiotherapeuten in Dortmund, Westfalen Akademie
Berufsleben:
·         Diverse Physiotherapie Praxen und Reha Einrichtungen
·         Stellvertretender Leiter im Actic Fitness Studio in Hagen
·         Dozent für Anatomie, Physiologie und Rückengerechtes Arbeiten in der Altenpflege in Dortmund, Grone Bildungszentrum
·         Aqua Kursleiter im Westfalenbad in Hagen
·         Zertifizierter Actic Fitness Trainer
·         Lymphdrainage Therapeut
·         Manuelle Therapie in Arbeit
 
 
„Ich bin auf orthopädische und chirurgische Fälle spezialisiert. 
Wenn Sie zum Beispiel Rückenschmerzen, Schulterschmerzen oder eine Operation hinter sich haben, sind Sie bei mir richtig.
Ich schaue mir nicht nur „IHR“ Problem an, ich lasse alles in die Therapie mit einfließen und suche nach der Ursache, 
damit diese behoben werden kann.“

Physiotherapie

Unsere Philosophie

Ganzheitliche Therapie

Wir behandeln die Menschen und nicht nur das Problem. 

Lärm, Zeitdruck und man selbst verursachen Stress, dieser macht uns krank. 
Mit Hilfe des Biopsychosozialen Modells lassen wir alle Faktoren in die Therapie mit einfließen, sodass sie eine schnellere und vollständige Genesung gewinnen.


Bewegung ist Leben

Wir holen Sie ab, wo Sie stehen und wir nehmen Sie an die Hand und zeigen Ihnen die richtige Richtung. 
Mit individuellen Übungen, speziell für Sie erstellt, kriegen wir Ihre Beschwerden in den Griff.

Das Ziel ist ein verbessertes Körpergefühl zu erlangen, damit Sie in Zukunft Ihre Probleme selbst bewältigen können.

Wir helfen Ihnen Ihr Leben durch Aktivität zu erleichtern.

Ihr Physiotherapie Sebastian Malcherczyk Team 

Das Bio Psycho Soziale Modell

Physiotherapie Schwerte

Das Biopsychosoziale Modell ist eine Erweiterung des bisherigen exemplarischen Biomedizinischen Modells in der Humanmedizin


Wir beachten alle Faktoren die Ihr Leben beeinflussen. Dazu gehört nicht nur das Biologische, wie z.B. ein Beinbruch, sondern auch Faktoren wie Arbeit, Familie und auch das Treppen steigen. Mit hilfreichen Tipps zeigen wir Ihnen wie Sie auch alleine die kleinen Hürden des Alltags meistern können.